Zucht

Bei einem zur Zucht eingesetzten Hund muss ich überzeugt sein, dass die Gesundheit, der Charakter und die Leistung des Hundes in Ordnung sind.
Diesen hohen Ansprüchen genügen nur wenige Hunde - das war schon bei den Terrier- und den Brackenwürfen so und setzt sich bei den Deutsch Langhaar fort. Nicht alles ist planbar - ein Teil bleibt der Natur überlassen - und es ist ein ganz Teil Glück dabei.

 

Bei der Auswahl des Deckrüden vertrauen wir den Empfehlungen unseres Zuchtwarts. Wenn dann noch die eigenen Recherchen zum Rüden und seinem Umfeld passen, ist die Wahl getroffen.

 

Für die Jagd bevorzuge ich die kleineren Hunde, was auch die Entscheidung für den Zuchtrüden mitbestimmt.

 

Im Spätherbst 2021 planen wir einen letzten Wurf mit Indra.

Das ist noch lange hin und es kommt hoffentlich keine Krankheit, kein Auto oder eine Sau dazwischen. 
Schon jetzt halten wir nach einem Schimmelrüden Ausschau, denn es soll diesmal ein reiner Schimmelwurf werden.

Wir haben wunderschöne sehr dunkle Braune gezogen, aber ich halte die Schimmel für deutlich sichtbarer im Alltag und auf der Jagd.

 

B-Wurf aus Indra vom Fliethbachtal und Sami vom Schatzrain vom 13.04.2020, gew. 4/4

 

 

A-Wurf aus Indra vom Fliethbachtal und Hardy von der Walburg vom 20.05.2018, gew. 3/9

Ayko vom Spessart

 Asra vom Spessart

 Welpenimpressionen B-Wurf